Neuigkeiten von Mr.Snow

Einen Rodelausflug mit den Kindern planen, der nicht durch Schneemangel ins Wasser fallen kann? Gibt es in diesem Advent, in Chemnitz.

Die Kinderskischule in Willingen ist ab dieser Saison auf ausbleibenden Schnee eingerichtet.

Liftmatten von Mr.Snow vereinfachen bei der Liftgesellschaft Oberwiesenthal die Abläufe wesentlich. Durch Orientierungsmarkierungen wird der Ein- und Ausstieg für Gäste sicherer.

Die Riglet-Parks für die Kleinen kommen so gut an, dass Burton im Spätsommer Nachschub bestellt hat.

Die MDR-Erfindershow Einfach Genial stellt die Alpin-Piste von Mr.Snow vor – hier gibt es den Beitrag in voller Länge.

Der ADAC Nordbayern und Mr.Snow machen es möglich – Rodeln mit Grillparty-Gefühl auf dem abschüssigen Teil einer Rennstrecke. Beweis? Es gibt ein Video. Hier.

Vor uns liegen aufregende, spannende Zeiten. Hinter uns auch. Da ist es schön, mal zu rekapitulieren, wie die Idee der textilen Skipiste entstand, und damit das Unternehmen Mr.Snow. Ronny Eckert erzählt diese Geschichte in einem Artikel für das Blog der Frankfurter Fachmesse Tech Textil – und liefert nebenbei einen schönen Überblick über die technische Entwicklung des Faserschnees.

Selbst Biathlon fahren, Minuten nachdem man sich die Tricks von den Profis abgeschaut hat? Kann man machen – und zwar am Wochenende vom 13. und 14. September am Rande der Deutschen Meisterschaften im Biathlon in Oberhof / Thüringen.

Noch auf der Suche nach einem spaßigen Sommerferien-Ausflug in Oberfranken? Auf nach Schlüsselfeld, am 4. und 5. September ist die Mr.Snow-Tubingbahn zu Gast im ADAC-Fahrsicherheitszentrum.

Dank vielen Helfern, Spenden und Mr.Snow hat der SSV Geyer, Heimatverein von Olympiasieger Eric Frenzel, nun wieder eine Auslaufanlage für die vereinseigenen Skisprungschanzen.