Textile Piste in der Skischule: Erfahrungen von Brigitte Bruchhäuser

18
Mrz
Textile Piste in der Skischule: Erfahrungen von Brigitte Bruchhäuser
Textile Piste in der Skischule: Erfahrungen von Brigitte Bruchhäuser
  • Dirk
  • 6734 Views
  • Brigitte Bruchhäuser Skischule Upland Willingen

Klar, Schnee ist der ideale Untergrund für Skiunterricht. In vielen Ferienregionen fällt er allerdings bestenfalls unzuverlässig, wenn überhaupt. Deshalb testen viele Skischulen derzeit die Piste von Mr.Snow auf Herz und Nieren.

brigitte-bruchhaueser-willingen-uplandDie DSV-Skischule in Willingen/Upland arbeitet seit dem vergangenen Herbst mit einer Textilen Skipiste von Mr.Snow. Wir haben Skischulleiterin Brigitte Bruchhäuser zu Ihren Erfahrungen befragt.

Frau Bruchhäuser, wie ist Ihr Eindruck von der Textilen Skipiste von Mr.Snow?
Brigitte Bruchhäuser: Nach unseren Testphasen und den ersten Tagen Ski-Unterricht auf dem Kunstteppich sind wir angetan von den guten Gleitzuständen des Materials. Unsere Skischüler bekommen Bremsübungen und Kurvenfahren ohne Probleme gut hin.

Abgesehen von Abfahrten, wie setzen Sie den Belag ein?
Brigitte Bruchhäuser: An unserem Förderband. Dadurch können die Kinder schnell wieder nach oben gelangen, um weiter zu üben…

Wann hat die Piste bis jetzt am meisten geholfen?
Brigitte Bruchhäuser: Ich konnte unsere Textile Skipiste vor Weihnachten testen – danach kam genug Natur- und Kunstschnee, der bis heute noch liegt.

Wie würden Sie Ihre Erfahrungen zusammenfassen?
Brigitte Bruchhäuser: Die Kunstpiste bietet eine schöne Alternative in schneearmen Zeiten, wenn eine Beschneiung mit Kunstschnee noch nicht möglich ist. Und ist es vorteilhaft, als Skischule von jeglichen Witterungseinflüssen unbeeindruckt unterrichten zu können.

Vielen Dank für das Gespräch!
Brigitte Bruchhäuser: Gern!