MR.SNOW hält den Atem an

Dänische Freestyler messen sich auf Textiler Skipiste

Skifahren mitten in Kopenhagen ist eine Seltenheit. Aber wenn sich mit Jesper Tjäder und Oscar Wester die Weltelite der Freestyle-Skifahrer die Ehre gibt, wird das natürlich organisiert.

Dafür wurde ergänzend zum Kunstschnee der Schneeteppich von MR.SNOW ausgerollt. Die beiden Schweden zeigten eine Kostprobe ihres Könnens und versetzten damit nicht nur Passanten ins Staunen: einen Backflip über einen 10 Meter breiten Springbrunnen bekommt man nicht alle Tage zu sehen.

Mehr spektakuläre Fotos von der Stippvisite der weltbesten Freestyle-Skifahrer gibt es auf der Website der Riders.dk, einer Vereinigung dänischer Freestyle-Enthusiasten.

Waghalsige Sprünge, atemberaubende Salti und Drehungen, lässig über Hindernisse gleiten – Freestylern zuzuschauen ist faszinierend.

Sich mit Gleichgesinnten zu messen ist für die jungen Leute genauso wichtig wie regelmäßiges Training. Ihre Wettkämpfe organisieren sich die dänischen Freestyler auch schon mal selbst, wie den Black Snow Rail Jam Kopenhagen.